Peter Wittmann

AKTUELL      Malerei      Grafik      Garten      Biografie      Ausstellungen      Bibliographie      Impressum    

1951

in Regensburg geboren

1973

Eintritt in die Meisterklasse von Professor Hutter an der Universität für Angewandte Kunst in Wien

1977

Erste Reise nach Indien über dem Landweg. Atelier in Dharamsala bei dem dort ansässigem englischen Maler
 Alfred Hallett (1914 bis 1986), einem Gartenfreund Seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama

1982

Taiwanaufenthalt, Kalligraphiestudium an der Fu-Jen Universität in Taipeh

1984

Begegnung mit dem Kunstkritiker und Autor Heinz Ohff, anläßlich einer Ausstellung in Berlin. Heinz Ohff gab den
Anstoß zur eingehenden Beschäftigung mit dem gärtnerischen Werk von Fürst Hermann von Pückler Muskau
.
1999 bis 2001 entsteht daraus der Werkzyklus Macchbuba.

1994

Zur bildnerischen Arbeit tritt die Gestaltung des Gartens bei Regensburg